Nachhaltigkeit

Die Langlebigkeit der namuk-Produkte

namuk setzt auf Langlebigkeit – von der Materialauswahl über die Produktion bis hin zu den Kollektionen, die mehrere Jahre im Angebot sind.

Mit unserem eigenen Repair Service und der ReUse Plattform setzen wir uns dafür ein, dass die Outfits so lange wie möglich getragen und weitergegeben werden können.

Nachhaltige Materialien und Kollektionen

Unser Start-up setzt sich extrem hohe Anforderungen, so werden bereits bei der Materialauswahl ausschliesslich hochwertige Stoffe verwendet, die Verarbeitung ist hochwertig und die Produkte werden so entwickelt, dass sie einfach zu reparieren sind. Bei den technischen Stoffen gilt es die Balance zwischen der ökologischen Komponente und Performance zu finden.

Um die Abfallberge von Stoffresten zu verhindern, setzt namuk auch auf recycelte Materialien. Die jährlich, limitierte upcycled Kollektion wird komplett aus Reststoffen anderer Produktionen fabriziert.

Wir arbeiten zudem am vollständigen Verzicht von PFC (fluorcarbone). Bereits über 95 Prozent der Kollektionen sind PFC-frei.

Mit dem Einsatz von PrimaLoft®-Bio™ zeichnet sich namuk in der Textilbranche als Vorreiter für dieses Material aus. PrimaLoft®-Bio™ ist das erste biologisch abbaubare, zu 100 Prozent aus rezyklierten Synthetikfasern hergestellte Isolationsmaterial und Gewebe. Diese Fasern wurden gezielt so verändert, dass sie von Mikroben im Meerwasser oder auf Deponien deutlich schneller abgebaut werden.

Mit namuk durchs ganze Jahr

Unter der Devise "weniger ist mehr" versprechen wir, dass ein Kind beispielsweise mit lediglich zwei Jacken durch das ganze Jahr kommt.

Ein namuk T-Shirt aus feinster Merinowolle lässt sich sowohl im Winter (wärmt) als auch im Sommer (kühlt) einsetzen und stinkt durch die natürliche antimikrobielle Eigenschaft der Wolle auch nach einer mehrtägigen Hüttentour noch nicht. Logisch, dass es auch gleich das neue Lieblings Pyjama ist.

Aus Erfahrungswerten und Kundenfeedbacks überdauern zudem die extrem robusten namuk Alltagshosen mit eingearbeitetem Cordura, bis zu vier Hosen von anderen Brands.

Qualität und Nachhaltigkeit

Dank der hohen Qualität schützen unsere Produkte vor Wind und Regen und sorgen für wärmende Momente in der Natur.

Die Kollektionen sind jeweils über mehrere Saisons hinweg verfügbar, denn das Unternehmen investiert viel in die Produkte und es macht deshalb ökologisch keinen Sinn, ein bewährtes Produkt jede Saison von Grund auf komplett neu zu entwickeln.

Produzenten

namuk greift auf Business Social Compliance Initiative (BSCI) geprüfte Fabriken zurück. Alle Teilnehmer von BSCI verpflichten sich, den Code of Conduct, der auf den Konventionen der International Labour Organization, den universellen Menschenrechts-Deklarationen der Vereinten Nationen, dem UN Global Compact und den OECD-Richtlinien basiert, einzuhalten.

Von Kind zu Kind

namuk hat den Anspruch, Produkte zu entwickeln, die so lange wie möglich leben und von Kindern an Kinder weitergegeben werden können. Wir sind der Überzeugung, dass dies auf lange Sicht ökologisch und ökonomisch der richtige Weg ist.

So besitzen beispielsweise alle namuk-Produkte drei Namensetiketten. Jedes Kind, welches ein namuk-Kleidungsstück trägt, kann seinen Namen hinterlassen und steht vor der Frage, wem es dieses wunderbare Produkt vererben darf.

Wir bieten auch einen umfangreichen Reparaturservice an und auf unserer 2021 lancierten ReUse-Plattform einen Marktplatz für gebrauchte namuk-Kleider.

Namensetiketten - von Kind zu Kind